Labor Dr. Matt AG
Leistungsverzeichnis Arzneimittel (Auszug)

 

 

Methoden der Physik und der physikalischen Chemie (Ph. Eur.)
2.2.1 Klarheit und Opaleszenz von Flüssigkeiten
2.2.2 Färbung von Flüssigkeiten
2.2.3 pH-Wert - Potentiometrische Methode
2.2.4 pH-Wert - Indikatormethode
2.2.5 Relative Dichte (pyknometrisch)
2.2.6 Brechungsindex
2.2.7 Optische Drehung
2.2.8

Viskosität

2.2.9 Kapillarviskosimeter
2.2.10 Rotationsviskosimeter
2.2.11 Destillationsbereich
2.2.12 Siedetemperatur
2.2.13 Bestimmung von Wasser durch Destillation
2.2.14 Schmelztemperatur - Kapillarmethode
2.2.15 Steigschmelzpunkt - Methode mit offener Kapillare
2.2.17 Tropfpunkt
2.2.18 Erstarrungstemperatur
2.2.19 Amperometrie
2.2.20 Potentiometrie
2.2.22 Atomemissionsspektroskopie
2.2.23 Atomabsorptionsspektroskopie
2.2.24 IR-Spektroskopie
2.2.25 UV-Vis-Spektroskopie
2.2.26 Papierchromatographie
2.2.27 Dünnschichtchromatographie
2.2.28 Gaschromatographie
2.2.29 Flüssigchromatographie
2.2.30 Ausschlusschromatographie
2.2.32 Trocknungsverlust, Methode A
2.2.32 Trocknungsverlust, Methode B
2.2.32 Trocknungsverlust, Methode C
2.2.32 Trocknungsverlust, Methode D
2.2.35 Osmolalität
2.2.36 Bestimmung der Ionenkonzentration unter Verwendung ionenselektiver Elektroden
2.2.37 Röntgenfluoreszenzspektroskopie
2.2.38 Leitfähigkeit
2.2.42 Dichte von Feststoffen
2.2.43 Massenspektrometrie
2.2.44 Gesamter organischer Kohlenstoff in Wasser zum pharmazeutischen Gebrauch
2.2.46 Chromatographische Trennmethoden
2.2.49 Kugelfallviskosimeter-Methode
Grenzprüfungen (Ph. Eur.)
2.4.1 Ammonium
2.4.2 Arsen (Methode A)
2.4.2 Arsen (Methode B)
2.4.3 Calcium
2.4.4 Chlorid
2.4.5 Fluorid
2.4.6 Magnesium
2.4.7 Magnesium, Erdalkalimetalle
2.4.8 Schwermetalle
- Methode A
- Methode B
- Methode C
- Methode D
- Methode E
- Methode F
- in Wasser
2.4.9 Eisen
2.4.10 Blei in Zuckern
2.4.11 Phosphat
2.4.12 Kalium
2.4.13 Sulfat
2.4.14 Sulfatasche
2.4.15 Nickel in Polyolen
2.4.16 Asche
2.4.17 Aluminium
2.4.18 Freier Formaldehyd
2.4.19 Alkalisch reagierende Substanzen in fetten Ölen
2.4.21 Prüfung fetter Öle auf fremde Öle durch Dünnschichtchromatographie
2.4.22 Prüfung der Fettsäurenzusammensetzung in Fett/Oel durch Gaschromatographie
2.4.23 Sterole in fetten Ölen
2.4.24 Identifizierung und Bestimmung von Lösungsmittel-Rückständen
2.4.25 Ethylenoxid und Dioxan
2.4.26 N,N-Dimethylanilin
2.4.27 Schwermetalle in pflanzlichen Drogen und fetten Ölen (je Schwermetall)
2.4.28 2-Ethylhexansäure
2.4.29 Bestimmung der Fettsäurenzusammensetzung von Omega-3-Säuren-reichen Ölen
2.4.30 Ethylenglycol und Diethylenglycol in ethoxylierten Substanzen
Gehaltsbestimmungsmethoden (Ph. Eur.)
2.5.1 Säurezahl
2.5.2 Esterzahl
2.5.3 Hydroxylzahl
2.5.4 Iodzahl
2.5.5 Peroxidzahl
2.5.6 Verseifungszahl
2.5.7 Unverseifbare Anteile
2.5.8 Stickstoff in primären aromatischen Aminen
2.5.9 Kjeldahl-Bestimmung, Halbmikro-Methode
2.5.10 Schöniger-Methode
2.5.11 Komplexometrische Titrationen
2.5.12 Halbmikrobestimmung von Wasser (Karl-Fischer-Methode)
2.5.29 Schwefeldioxid
2.5.30 Oxidierende Substanzen
2.5.32 Mikrobestimmung von Wasser - Coulometrische Titration
Methoden der Biologie (Ph. Eur.)

Keime

Methode
Aerobe Keime (TAMC) Europäisches Arzneibuch                                                           
Hefen und Schimmelpilze (TYMC) Europäisches Arzneibuch
Escherichia coli Europäisches Arzneibuch
Staphylococcus aureus Europäisches Arzneibuch
Pseudomonas aeruginosa Europäisches Arzneibuch
Gallensalz-resistente, gramnegative Bakterien Europäisches Arzneibuch
Salmonellen
Europäisches Arzneibuch
Candida albicans Europäisches Arzneibuch

 

 

Kategorie

Nichtwässrige Zubereitungen zum Einnehmen TAMC
TYMC
Escherichia coli
Wässrige Zubereitungen zum Einnehmen TAMC
TYMC
Escherichia coli
Rektale Anwendung TAMC
TYMC
Anwendung in der Mundhöhle, am Zahnfleisch, in der Nase, am Ohr, Kutane Anwendung TAMC
TYMC
Staphylococcus aureus
Pseudomonas aeruginosa
Vaginale Anwendung TAMC
TYMC
Staphylococcus aureus
Pseudomonas aeruginosa
Candida albicans
Transdermale Pflaster TAMC
TYMC
Staphylococcus aureus
Pseudomonas aeruginosa
Anwendung durch Inhalation
(spezielle Anforderungen für flüssige Zubereitungen zur Zerstäubung)
TAMC
TYMC
Staphylococcus aureus
Pseudomonas aeruginosa
Gallensalz-resistente, gramnegative Bakterien
Darreichungsformen zum Einnehmen, die Ausgangsstoffe natürlicher Herkunft
(tierisch, pflanzlich oder mineralisch) enthalten, für die eine antimikrobielle
Vorbehandlung nicht möglich ist
TAMC
TYMC
Escherichia coli
Staphylococcus aureus
Gallensalz-resistente, gramnegative Bakterien
Salmonellen in 10 g
Pflanzliche Arzneimittel zum Einnehmen
Kategorie A
(Pflanzliche Arzneimittel, denen vor Gebrauch siedendes Wasser zugesetzt wird, z.B. Tee)
TAMC
TYMC
Escherichia coli
Salmonellen in 25 g
Kategorie B
(Pflanzliche Arzneimittel, bei denen durch den Herstellungsprozess eine Keimreduktion stattfindet, z.B. Extraktionen)
TAMC
TYMC
Gallensalz-resistente, gramnegative Bakterien
Escherichia coli
Salmonellen in 25 g
Kategorie C
(Pflanzliche Arzneimittel, bei denen durch den Herstellungsprozess Mikroorganismen nicht ausreichend reduziert und die Akzeptanzkriterien der Kategorie B
nicht erreicht werden können, z.B. Extraktionen mit Alkohol von geringerer Konzentration oder nicht siedendem Wasser)
TAMC
TYMC
Gallensalz-resistente, gramnegative Bakterien
Escherichia coli
Salmonellen in 25 g

Ausgangsstoffe, Substanzen zur pharmazeutischen Verwendung

TAMC
TYMC
Methoden der pharmazeutischen Technologie (Ph. Eur.)
2.9.1 Zerfallszeit von Tabletten und Kapseln (in Wasser)
2.9.1
Zerfallszeit von Tabletten und Kaspeln (in Magen- oder Darmsaft)
2.9.3 Wirkstofffreisetzung aus festen Arzneiformen
Methoden der Pharmakognosie (Ph. Eur.)
2.8.1 Salzsäureunlösliche Asche
2.8.2 Fremde Bestandteile
2.8.3 Spaltöffnungen und Spaltöffnungsindex
2.8.4 Quellungszahl
2.8.5 Wasser in ätherischen Ölen
2.8.6 Fremde Ester in ätherischen Ölen
2.8.7 Fette Öle, verharzte ätherische Öle in ätherischen Ölen
2.8.8 Geruch und Geschmack von ätherischen Ölen
2.8.9 Verdampfungsrückstand von ätherischen Ölen
2.8.10 Löslichkeit von ätherischen Ölen in Ethanol
2.8.11 Gehaltsbestimmung von 1,8-Cineol in ätherischen Ölen
2.8.12 Gehaltsbestimmung des ätherischen Öls in Drogen
2.8.13 Pestizid-Rückstände (inkl. Dithiocarbamate und Bromid Ion)
2.8.14 Bestimmung des Gerbstoffgehalts pflanzlicher Drogen
2.8.15 Bitterwert
2.8.16 Trockenrückstand von Extrakten
2.8.17 Trocknungsverlust von Extrakten
Einlagerungen nach ICH-Richtlinien
Einlagerung bei 25°C/60% rF Verrechnung pro Monat und Liter  (auf Anfrage)
Einlagerung bei 30°C/65% rF Verrechnung pro Monat und Liter  (auf Anfrage)
Einlagerung bei 40°C/75% rF Verrechnung pro Monat und Liter  (auf Anfrage)

 

 

 

Für Preise, Offerten und Mindestprobenmenge wenden Sie sich bitte an Johanna Matt (j.matt@labor-matt.com).

 

Expressanalysen werden nach Absprache innert 1-5 Arbeitstagen ohne Zuschlag auf die regulären Tarife durchgeführt.

 

Die Lieferfristen für Standarduntersuchungen betragen in der Regel 5-10 Arbeitstage.